Klimawandel, Ressourcenerschöpfung und Grenzen des Wachstums

 

Wie gehen wir als Buddhisten damit um?

Vortrag mit Ilona Evers am 16.11.2018
 

Über die drohende Erschöpfung wichtiger Ressourcen wird nicht so viel gesprochen, über den Klimawandel schon. Unendliches Wachstum ist auf einem endlichen Planeten nicht möglich. Was erwartet uns?  Überfluss, technischer Fortschritt und Konsum sind zentral in unserer Gesellschaft.

Dies loszulassen wird für viele Menschen sehr schwer werden. Die Lehre des Buddhas kann uns dabei helfen, konstruktiv mit diesen beunruhigenden Themen umzugehen.

  

Kurzbiographie:

Seit 1999 Mitarbeit in der BUBB – Buddhismus in Berlin und Brandenburg,
seit 2007 Mitarbeit in der Redaktion des buddhistischen Veranstaltungskalenders,seit 2008 Mitarbeit in der Buddhistischen Akademie in Berlin,

Seit 1984 Praktizierende der Buddhistischen Gemeinschaft  Jodo Shinshu,
Jodo Shinshu ist eine Reine Land Schule mit Japanischen Wurzeln.

Seit 1996 Leitung der Berliner Gemeinschaft. 2012 Ordination als Jodo Shinshu Priesterin.

 

Zeit: 19:30 - 21:30

keine Anmeldung erforderlich

Spendenempfehlung für den Vortrag : 10 €

Zurück