Meditation und Alltag

 
 
öffentlicher Dialog mit Dr. Wilfried Reuter und Bernd Bender 

 

Termin: 31.10.2018, 19:30 - 21.30 Uhr
 

Kennen das nicht viele von uns?: Wir verbringen einen stillen Abend in unserem Meditationszentrum, oder wir haben eine Woche im Retreat verbracht — fühlen uns wieder in unserer Mitte angekommen, schwierige Gedanken und herausfordernde emotionale Muster sind von uns abgefallen; wir fühlen uns gut.
 

Und dann geht es zurück in den Alltag; plötzlich sind wir wieder im Stress, ein Satz unseres Chefs, unserer Partnerin triggert die Gefühle, die wir geglaubt hatten, losgelassen zu haben. Es fühlt sich an, als hätten wir nie meditiert. Alles scheint wieder wie vorher zu sein. Dann kann die Frage auftauchen: Funktioniert Meditation vielleicht nicht? — oder: Funktioniert die Sache vielleicht einfach nur nicht für mich?
 

Nun, wie dem auch sein mag, positiv gesprochen geht es doch wohl um Folgendes: Wie können wir die innere Ruhe, die wir in der Meditation empfinden, in den oft stressigen Alltag tragen? Gibt es „Tricks“ und geschickte Mittel, um nicht immer wieder aus der eigenen Mitte zu fallen? Wie kann Meditation uns in den Begegnungen mit anderen unterstützen?  

Im ersten Teil des Abends werden Wilfried und Bernd sich gegenseitig Fragen stellen. Nach einer kurzen Pause sind dann alle Teilnehmenden eingeladen, sich mit ihren persönlichen Erfahrungen und Fragen einzubringen.

 

Dr. Wilfried Reuter ist spiritueller Leiter von Lotos-Vihara
Bernd Bender ist spiritueller Leiter des Akazienzendo, www.akazienzendo.de

 

Ort: Akazienzendo, Akazienstraße 28, Berlin-Schöneberg
(In der HvH Coaching Etage, 1. Innenhof links, 2. Stock)

 

Spendenempfehlung 15.-€

Zurück