Der Erfahrbare Atem zum Kennenlernen.

 

Wie uns der Erfahrbare Atem in der Meditation

und im Alltag unterstützen kann.

 

Ein Kurs mit Doris Rosenbauer
 

Sanfte körperliche Anregungen helfen uns dabei, die Bewegungen des Atems in unserem Körper deutlicher wahrzunehmen.

 

Wir stärken dabei gleichzeitig unser körperliches Empfindungsbewusstsein und unsere Sammlungsfähigkeit; beides sind wesentliche Grundlagen der Meditation.

 

Wenn wir mit unserem Atem und seinen feineren Qualitäten vertrauter werden, den Atem also unmittelbar erfahren und zulassen, fällt es uns leichter, uns in der Meditation auf den Atem als Meditationsobjekt auszurichten.

 

Darüber hinaus hilft uns die deutlichere Empfindung für unseren Atem uns auch im Alltag besser zu fühlen und uns damit näher zu kommen.

 

Ein besonderes Anliegen in unserer Arbeit ist das Zulassen im Atem. Daraus kann sich ein anderes Kennenlernen des eigenen Seins und auch eine vertiefte Lebensqualität entwickeln.

 

Wir arbeiten auf Hockern oder im Stehen. Dabei nehmen wir uns auch Zeit, um in der jeweils bevorzugten körperlichen Meditationshaltung die Verbindung zu unserem Atem zu spüren.

 

Leitung: Doris Rosenbauer
                Atemtherapeutin (AFA)

 

Zeit: 14.09., 21.09., 28.09., jeweils von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Teilnehmerzahl: mindestens 6

 

Spendenempfehlung: 40.-€; Ermäßigt: 30.-€

 

Ort: Lotos-Vihara, Neue Blumenstraße 5

Anmeldung unter info@lotos-vihara.de