Beginne, wo du bist - die Kunst des Annehmens
 

Ein Nachmittag mit Felix Teege
 

Am Samstag, den 10. Oktober, von 14:00 - 18:00 Uhr
 

Sich selbst und den gegenwärtigen Augenblick so anzunehmen, wie er ist, bedeutet, Frieden zu schließen mit sich und dem gegenwärtigen Erleben. Es öffnet sich ein Raum von Präsenz, in dem uns Gedanken und Emotionen immer weniger zu besetzen vermögen.
 

Diesen Nachmittag widmen wir der Kunst des Annehmens. Wir erforschen kontemplativ: Wie fühlt sich eine freundliche Präsenz an und wie kann ich sie auch im Alltag in mir entfalten?
 

Felix Teege ist Lehrer an einer Schule in Reinickendorf. Er ist langjähriger Schüler von Dr. Reuter und leitet die Junge Gruppe sowie die Vipassana-Gruppe bei Lotos-Vihara mit an.
 

Spendenempfehlung: 20 €, keine Anmeldung erforderlich.
 

Bitte halte unsere Hygiene- und Abstandsregeln ein und bleibe zuhause, wenn du dich nicht gut fühlst.

Im Zentrum ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf den Gängen verpflichtend.

Während der Veranstaltung kannst du die Maske gerne abnehmen.