Ayya-Khema-Abend

Ayya Khema

Nächster Termin: 14.04.2024, 19:00 - 21:00 Uhr.

 

In der buddhistischen Nonne Ayya Khema liegt die Wurzel unseres Meditationszentrums. Sie beauftragte damals unseren spirituellen Leiter Dr. Wilfried Reuter, in Berlin ein buddhistisches Zentrum zu gründen.

 

Der 11-fache Segen der Liebenden Güte 

In einer Welt in der viele Menschen einfach um ihrer selbst Willen alles tun, um vielleicht einen kleinen Vorteil aus ihrem Schaffen und Wirken zu ziehen, übersehen sie oft dies: Es gibt etwas zu verwirklichen, das einen 11-fachen Segen bringen kann!

 

Ayya Khema legt diese Praxis anhand einer Lehrrede des Buddha dar; die Übung der Bedingungslosen Liebe im Alltag. Diese Eine ist die erste der göttlichen Verweilungsstätten, den Brahmaviharas.

  

„Dies gilt es zu verwirklichen, ohne Wenn und Aber!  Dies gilt es zu erkennen! Nur so ist ein wirklich erfüllendes Leben erfahrbar.“ Ayya Khema, Buddha-Haus 1994

 

AN XI 16 (Angereihte Sammlung, 11er Buch, 16. Lehrrede)

 

Die Abende finden unter Anleitung von Jana Isler und Tim Arndt-Bösel nur in Präsenz im Zentrum statt.

 

Spendenempfehlung: 10,00 Euro.

Ausführliche Informationen zu Ayya Khema: http://www.lotos-vihara.de/lotos-vihara-ev/ayya-khema.html

Zurück